Kreisgruppe Bielefeld

ICE-Trasse Bielefeld-Hannover

ICE: Neue Trasse durch freie Landschaft oder Ausbau entlang der Bestandsstrecke?

Natur- und Umweltschutzverbände beteiligen sich am Bahn-Dialog

Die Deutsche Bahn plant den Ausbau der ICE-Verbindung Bielefeld – Hannover. Die Bahn favorisiert dabei eien Neubaustrecke quer durch die Landschaft. Als eine Variante ist dabei eine neue  Bahntrasse von Bielefeld-Brake über Vlotho bis Hannover im Gespräch. Umweltverbände unterstützen den Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel, auch der ICE-Verbindungen. Dieser Ausbau muss aber möglichst naturschonend erfolgen. Eine völlig neue Bahntrasse durch freie Landschaft wird deshalb abgelehnt. Die Natur- und Umweltschutzverbände in OWL und Südniedersachsen haben sich deshalb zusammengeschlossen und beteiligen sich an dem von der Bahn gestarteten Dialog. Auf dieser Seite informieren wir über den aktuellen Stand dieses Dialogs und über Ergebnisse.

Wichtige Links

Dialogseite der Deutschen Bahn

Mögliche Trassenverläufe (Seite der BI gegen trassenfernen Ausbau)

Infoseite Wikipedia 

Alle Infos zur Alternativstudie auf der Seite von Widuland

Aktuelle Meldungen

November 2022: Fachtagung der Naturschutzverbände - Länderübergreifende Verbände-Kritik an einer neuen Bahntrasse Hannover-Bielefeld

Juni 2022: Gegen Bahnchaos hilft nur ein störungsresistentes Bahnnetz

Februar 2022: ICE: Tempo-300-Strecke behindert Verkehrswende und Klimaschutzsofortprogramm 

Januar 2022: ICE-Trassenplanung - Studie empfiehlt Ausbau der Bestandsstrecke 

Dezember 2021: Umweltverbände kritisieren Bahn-Dialog zur ICE-Trasse – „Ein Ausbau auf der Bestandstrasse wird kaputt geprüft“  

Mai 2021: ICE Trassenplanung Hannover-Bielefeld: „Raumwiderstände“ ohne Offenheit des Verfahrens nicht lösbar 

Mai 2021: DB Netz AG Zweites Plenum - Vortrag Raumwiderstände 

April 2021: ICE-Neubautrasse Bielefeld-Hannover - Naturschutzverbände unterstützen Alternativen 

März 2021: ICE-Trassenplanung „Bielefeld-Hannover“: Deutsche Bahn ohne echte Dialogbereitschaft 

Januar 2021: Neubau einer ICE-Strecke nach Hannover durch freie Landschaft? 

Arbeitsgemeinschaft der Natur- und Umweltschutzverbände Niedersachsen / Ostwestfalen:

Bezirkskonferenz Naturschutz OWL
Lippischer Heimatbund Detmold (Fachstelle Umweltschutz und Landschaftspflege)
Naturschutzverband Niedersachsen, Förderverein Bückeburger Niederung
Naturwissenschaftlicher Verein Bielefeld und Umgegend
Naturschutzbeiratsvorsitzender Kreis Herford
NABU Kreis Minden-Lübbecke
NABU Kreisverband Lippe
NABU Landesverband Niedersachsen
NABU-Gruppe Rinteln
BUND Landesverband Niedersachsen
BUND NRW
BUND Region Hannover
BUND Hameln Pyrmont
BUND Ortsgruppe Wunstorf
BUND Regionalgruppe OWL
BUND Kreisgruppe Lippe
BUND Kreisgruppe Minden-Lübbecke
BUND Kreisgruppe Bielefeld
BUND Kreisgruppe Herford
Fridays For Future Bielefeld

Ansprechpartner

Jürgen Birtsch

Vorstandsmitglied
E-Mail schreiben