Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Bielefeld

Flächenverbrauch minimieren – Kasernen für Wohnungsbau nutzen!

11. März 2020 | BUND, Nachhaltigkeit, Naturschutz

Chancen für Nachverdichtung im Siedlungsraum nutzen, anstatt neue Flächen zu versiegeln. Bau von bezahlbaren Wohnungen und Beitrag zum Naturschutz.

Lage der Catterick-Kaserne, Auszug aus der Städtebaulichen Bestandsanalyse.  (Bild: Stadt Bielefeld, Präsentation Bürgerdialog)

Der BUND Bielefeld begrüßt die Resolution des Stadtrates, dass die von der britischen Armee aufgegebenen Flächen an die Stadt Bielefeld zurückzugeben sind. Hintergrund: Die Bundespolizei hat angekündigt, die Catterick-Kaserne für Schulungszwecke selbst nutzen zu wollen.

Der BUND Bielefeld tritt dafür ein, vorrangig das Potenzial zur Nachverdichtung im Siedlungsraum zu nutzen, anstatt neue Flächen zu versiegeln. Die ehemaligen britischen Kasernen Catterick und Rochdale müssen daher in erster Linie für den Bau von bezahlbaren Wohnungen genutzt werden. Neben diesem sozialen Aspekt wäre diese Art der Nutzung ein wichtiger Beitrag zum Naturschutz. Denn durch die Entwicklung der innerstädtischen Flächen würde weniger Bauland in den Außenbezirken benötigt. Allein auf dem Kasernenstandort Catterick Barracks, ehemaliges  Hauptquartier der britischen Streitkräfte, stände dafür eine Fläche von etwa 34 Hektar zur Verfügung.

Einrichtungen des Bundes sollten in strukturschwächeren Kommunen angesiedelt werden, wo auch die Nachnutzung von militärischen Liegenschaften ansteht, wie zum Beispiel im Kreis Paderborn. Oder im Landkreis Höxter gibt es leerstehende Wohnungen. Dort könnten durch eine Ansiedlung von Bundesbehörden neue Perspektiven für die Menschen vor Ort geschaffen werden. In der Stadt Bielefeld mit starkem Bevölkerungszuwachs würde militärischer oder polizeilicher Schulungsbetrieb den Wohnungsbau blockieren.

Weitere Infos:

Seite der Stadt Bielefeld zur Konversion

Infos zur Caterick-Kaserne

Präsentation zum Bürgerdialog

Bericht in der NW vom 23.6.2019

Bericht im Westfalenblatt 18.2.2020

Westfalenblatt 6.3.2020 „Stadt macht Druck bei Kasernen-Nutzung“

 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb