Kreisgruppe Bielefeld

Keine Laufzeitverlängerung - Atomausstieg jetzt!

04. April 2023 | BUND, Energiewende, Nachhaltigkeit

BUND ruft am 15. April 2023 zu drei zentralen Demonstrationen und Abschalt-Festen ein. NRW trifft sich in Lingen!

Atomausstieg jetzt! - Demos am 15. April 2023  (anti-atom-fruehling.de)

Gemeinsam mit einem breiten Bündnis werden wir am 15. April 2023 im Emsland, am AKW Neckarwestheim und in München mit vielen Menschen auf die Straße gehen. Alle Informationen zu den geplanten Demos und Abschalt-Festen sowie zur Anreise und Bus-Shuttle finden Sie auf der Anti-Atom-Frühling-Bündnis-Website. Bereits am 11. März 2023 haben wir mit vielen anderen Aktiven an über 100 Orten durch Anti-Atom-Mahnwachen gezeigt, dass wir jetzt den Atomausstieg brauchen.

Keine Laufzeitverlängerung

In den Diskussionen um die Laufzeitverlängerung geht es um die letzten drei Atomkraftwerke (AKW) Neckarwestheim 2, Emsland und Isar 2, die im sogenannten Streckbetrieb bis zum 15. April 2023 laufen. Die CDU würde sie gerne im Reservebetrieb auch über den 15. April 2023 hinaus am Netz behalten. Atomkraft sei notwendig, um die Energieversorgung in Deutschland zu sichern, so die Argumentation. 

Erneuerbare Energien statt gefährliche Atomkraft

Der Winter hat klar gezeigt, dass die drei AKW für unsere Stromversorgung auch in Krisenzeiten nicht gebraucht werden. Ihr Anteil an der Stromversorgung beträgt gerade einmal sechs Prozent. Statt weiter auf die Hochrisikotechnologie Atomkraft zu setzen, brauchen wir einen schnellen und naturverträglichen Ausbau der erneuerbaren Energien. Diese hatten im Jahr 2022 einen Anteil von 49,6 Prozent (Netto) im Strom-Mix und sind damit die wichtigsten Stromlieferanten in Deutschland. Eine sichere und klimaverträgliche Stromversorgung ist also möglich. Dagegen ist in einem laufenden AKW jederzeit ein Super-GAU möglich. Das hat auch die Atomkatastrophe in Fukushima gezeigt, die sich am 11. März 2023 zum zwölften Mal gejährt hat.

Bündnis-Website mit Informationen zu den Demonstrationen am 15. April 2023.

Infos zur Demo in Lingen 

 

Zur Übersicht