Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Bielefeld

Papierwende auf dem Siggi in Bielefeld

17. August 2018 | Klimawandel, Bäume, Chemie, Verbraucher

Am 4. August war der BUND Bielefeld auf dem Siegfriedplatz für eine Papierwende aktiv. Anlass war der sog. Welt-Überlastungs-Tag.

Unsere Aktion war Teil einer großen Bielefelder Kooperation – organisiert von Greenpeace Bielefeld. Partner sind: Welthaus, Transition Town, Amnesty International, Hochschulgruppen, Verbraucherzentrale, BUND Bielefeld und weitere Initiativen.

Der Earth Overshoot Day (Welt-Überlastungs-Tag) ist eine Kampagne der Organisation Global Footprint Network, die auf den weltweit steigenden Ressourcenverbrauch hinweist. Berechnet wird der Tag im Jahr, an dem die Menschheit so viele natürliche Ressourcen verbraucht hat, dass der weitere Verbrauch die Kapazität der Erde übersteigt. 2018 ist dieser Tag wieder weiter nach vorn gerückt: auf den 1. August.
 
Jeder zweite Baum weltweit fällt für Papier – als Alltagsprodukt kaum beachtet und mit drastischen Folgen für Lebensräume, Energieverbrauch, Wasserverbrauch, Menschenrechte und das Klima. Bäume produzieren Sauerstoff und binden CO2 – das weiß jedes Kind. Laut Umweltbundesamt steht Deutschland beim Papierverbrauch in Europa (zusammen mit Belgien und Luxemburg) an der Spitze: jährlich 248 kg pro Einwohner (2016; EU-Durchschnitt: 187 kg pro Einwohner und Jahr).

20 Millionen Tonnen Papier verbraucht Deutschland im Jahr - mehr als Afrika und Lateinamerika zusammen.

Wenn das Konto leer ist, woher kommt, was wir verbrauchen? Und welche Lösungsvorschläge fallen uns ein? Was könnten wir anders machen, damit es der Erde auf Dauer besser geht? Am BUND-Stand konnten die Interessierten sogar eigenes Papier schöpfen - natürlich aus 100 Prozent Altpapier. 

Was kann man tun? Infos auf

www.papierwende.de

Aktion auf dem Siegfriedplatz für eine Papierwende, 4. August 2018

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb