Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

Kreisgruppe Bielefeld

Bielefelder Bäume und Bäche

Der BUND Bielefeld schützt die Bielefelder Bäume und die Bielefelder Bäche.

Bielefelder Bäume

Eiche am Hasenpatt in Bielefeld-Vilsendorf. Foto: Jens J. Korff

2002 hat der Stadtrat die Baumschutzsatzung in Bielefeld abgeschafft. Der BUND Bielefeld kümmert sich um den Baumschutz. 

Auch Sie können etwas für den Schutz der Bielefelder Bäume tun:

  • Wenn Sie einen Lieblingsbaum haben: Fotografieren sie ihn, so lange er noch steht, und melden sie uns den Baum über unsere spezielle Website www.bielefelder-baeume.de. Dort haben wir bereits rund 300 Bielefelder Bäume porträtiert, um zu zeigen, wie wichtig diese Bäume sind.
  • Vor allem junge Bäume sind in einem Dürresommer wie dem von 2018 von Austrocknung bedroht. Wenn ein solcher in der Nähe Ihrer Wohnung steht: Gießen Sie ihn ab und zu, am besten abends.
  • Wenn Sie erfahren, dass ein Nachbar einen besonders schönen Baum eventuell fällen will: Sprechen Sie mit dem Nachbarn darüber, sagen Sie ihm am besten persönlich, wie sehr Sie an dem Baum hängen.
  • Wenn der Nachbar mit der Baumpflege, zum Beispiel dem Laubfegen, überfordert ist, bieten Sie ihm Ihre Hilfe an.

Und das Genießen nicht vergessen! Dreimal im Jahr, im Frühjahr, im Sommer und im Herbst, laden wir Sie zu einer Wanderung zu den schönsten Bäumen Bielefelds ein. Näheres siehe Termine.

Meldungen zum Thema Bäche

Meldungen zum Thema Bäume

Ansprechpartner

Jens Jürgen Korff

Jens Jürgen Korff

Projektleiter Bielefelder Bäume und Bäche
E-Mail schreiben

BUND-Bestellkorb