Der Schlosshofbach soll wieder naturnah werden

Werner Bode, Doris Kamp und Jens Jürgen Korff vom BUND Bielefeld gingen im Dezember 2011 den Schlosshofbach von der Mündung an der Westerfeldstraße bis zur Quelle nahe dem Gasthof "Schlosshof" ab, um Möglichkeiten zu erkunden, wie der Bachverlauf wieder naturnäher, fisch- und krebsfreundlicher gestaltet werden könnte. Drei konkrete Vorschläge haben wir in den Arbeitskreis zur Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) eingebracht, und sie sind dort auch aufgenommen worden. Ein Vorschlag betrifft den rinnenartigen Kanal in Sudbrack, parallel zur Straße Am Feuerholz (Bild rechts). Die BUND-Kreisgruppe bietet an, bei der Umsetzung einzelner Maßnahmen selber tatkräftig mitzuhelfen. Ansprechpartner ist Werner Bode (service@bund-bielefeld.de).



Suche